Qigong - die Kultivierung der Energie


Qigong bedeutet w├Ârtlich Kultivierung der inneren Energie. Es ist die Grundlage aller ostasiatischen K├╝nste.
Ohne Qigong werden alle Kampfk├╝nste zu blo├čen Formen und verlieren sich in Oberfl├Ąchlichkeiten. Selbst beim Teetrinken, Blumenstecken oder Bogenschie├čen ist die Energiekultivierung die Grundlage.
Kampfk├╝nste sind ohne Qigong nichts weiter:
-als eine blo├če Geschicklichkeits├╝bung,
-ohne Inhalt und Wert,
-ohne einen ihrem Ursprung entsprechenden Sinn und
-ohne Wirkung auf die Ganzwerdung des Menschen.
Ihre Techniken werden zu Formen, in denen es als solche keine wirklichen Inhalte, sondern lediglich die Befriedigung des Egos gibt.